Nachdem eine Reihe von Fotomodels unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen, fällt bald der Verdacht auf Schönheitschirurg Dr. Larry Roberts, der die Hübschen allesamt kurz vor deren Tod unter dem Messer hatte. Da man ihm aber keinen Glauben schenkt, will Der Arzt selbst seine Unschuld beweisen. Bei seinen Ermittlungen stößt Roberts auf einen Technologiekonzern, in dem man ein Verfahren entwickelt hat, Privatpersonen mittels TV-Werbung zu manipulieren...

Keine Frage: Als Michael Crichton diesen futuristischen Thriller nach eigenem Drehbuch inszenierte, schien die Grundidee äußerst weit hergeholt. Heute erst weiß man, dass Crichton seiner Zeit voraus war. Denn seit einiger Zeit warnen auch andere Wissenschaftler vor den Möglichkeiten der Manipulation durch Computer- und Medienelektronik. Besonders gelungen sind jene Zeitmanipulationen, die die jeweiligen Opfer für Stunden paralysiert zurücklassen.