Während einer Deutschlandtournee wird der Rockmusiker Markus von seinem Bruder Tobias begleitet. Denn der will einen Dokumentarfilm über seinen Bruder drehen. Doch das Verhältnis der Geschwister gerät in eine tiefe Krise als Ellen plötzlich auftaucht. Die ist eigentlich Tobias Freundin, hatte aber eine von allen totgeschwiegene Affäre mit Markus...

Lars Kraume hat hier eher einen Experimentalfilm vorgelegt, der leider wenig spannend ist. Authentizität wurde hier mit nervigen Wackelbildern verwechselt. Außerdem wirkt die Vermischung von Fiktion und Dokumentation eher improvisiert als tatsächlich gespielt. Da nützten auch die echten Musiker nichts.

Foto: Film1 (Alamode)