1942: Der britische Agent Crain soll das deutsche Schiff "Ingo", das mit kriegswichtigem Kautschuk beladen ist, unter seine Kontrolle bringen und damit verhindern, dass es seinen Zielhafen in Japan erreicht. Die "Ingo" steht unter dem Kommando von Kapitän Müller, der alles andere als ein Freund der in Deutschland herrschenden Nazis ist. Doch da ist auch der erste Offizier Kruse, ein überzeugter Nazi...

"Morituri te salutant" - "die Todgeweihten grüßen dich". So huldigten einst die Gladiatoren dem römischen Kaiser, bevor sie in der Arena um ihr Leben kämpften. Den Überlebenskampf des Agenten Crain alias Marlon Brando zeigt Regisseur Bernhard Wicki ("Die Brücke") in seinem gut besetzten und spannenden Mix aus Spionage- und Kriegsfilm - seine erste Hollywoodproduktion überhaupt. Wicki inszenierte hier nach dem autobiografischen Roman "Morituri" von Werner Jörg Lüddecke.