Der dubiose Dr. Kruger bietet in seiner Waldklinik einen besonderen Service: schöner Sterben, wenn man es sich leisten kann. So sind die Patienten entweder steinreich, todkrank oder einfach nur verrückt. Doch wegen Überbelegung muss Kruger auch Patienten abweisen, die eigentlich nicht weiterleben möchten ...

Regisseur Olias Barco entwarf mit dieser schwarzen Komödie ein morbides Gesellschaftsbild, bei dem es nicht nur Sterben auf Rezept gibt, sondern auch noch ein fieser Serienkiller auf die Sterbewütigen losgelassen wird. Auch wenn das Ganze recht billig inszeniert ist, überrascht die Tabulosigkeit, der böse Witz und das mitunter chaotische Treiben, das häufig nicht von ungefähr an den ganz normalen Wahnsinn erinnert. Da werden prompt Erinnerungen an "Mann beißt Hund" wach!



Foto: Neue Visionen