Eigentlich wollten sich Pavel und Jasmin über das Wochenende erholen. Doch die erschütternde Nachricht, dass Pavel erneut eine Chemotherapie über sich ergehen lassen muss, bringt alle Pläne ins Wanken. Pavel erzählt Jasmin nicht, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit seine Fruchtbarkeit verlieren wird. Stattdessen versucht er mit der Diagnose auf seine Weise umzugehen. An einem einzigen Wochenende muss er sich entscheiden, ob er mit seiner Freundin Jasmin ein Kind in die Welt setzen will oder nicht. Gemeinsam fahren sie zu einem Haus eines Bekannten an einem See. Pavel will unbedingt ein Kind und versucht Jasmin davon zu überzeugen, Mutter zu werden. Sie sieht sich vollends überrumpelt und glaubt, dass Pavel jede Frau recht dafür wäre. Sie ist jetzt noch nicht bereit dafür. Erst als Pavel ihr zu verstehen gibt, dass sie die Frau ist, die er liebt und mit der er Kinder haben will, willigt sie ein. Doch Pavel haben inzwischen die Folgen der Krankheit eingeholt. Beide müssen akzeptieren, dass sie keine eigenen Kinder haben werden und treten gemeinsam die kraftraubende Therapie an.