England im Jahre 1788: König George III. wird von einer seltsamen Geisteskrankheit befallen. Sein Leben ist fortan ein ständiger Wechsel von Wahnsinn und Normalität, von Tragik und Komik. Einige Leute des Hofes nehmen dies als Anlass für ein zwielichtiges Intrigenspiel ...

Nicholas Hytner ("Die History Boys - Fürs Leben lernen") drehte eine spannende und exzellent gespielte Tragikomödie mit aktuellem Bezug. Humorvoll, derb und auch mit großer Zärtlichkeit integriert der Film die historischen Hintergründe um die königliche Krise. Diese preisgekrönte, geistreiche Reflexion auf die Fallstricke der Macht ist eine köstliche Satire auf die Monarchie und eine Augenweide für Liebhaber des Ausstattungskinos.

Foto: Concorde