Der Orang-Utan-Junge Dodo ist ein durchaus agiles, aufgewecktes Kerlchen. Als ihm eines Tages im Dschungel eine Geige in die Hände fällt, führt ihn das zu dem Außenseiter Darwin. Der hat nämlich bei den Menschen gewohnt und weiß vielleicht, was man mit dem "Dingsbums" anstellen kann...

Nach der Kino-Adaption von "Der kleine Eisbär" nahm sich das gleiche Team auch Hans De Beers Bilderbuchreihe "Kleiner Dodo, was spielst du?" vor. Das Ergebnis ist allerdings ein Werk, dass dem heutigen Kino-Standard von Animationsfilmen (Pixar sei Dank) in keiner Szene gerecht wird. Zudem wirkt die Geschichte derart zusammengeschustert, dass sie fast schon wie die Zusammenfassung diverser TV-Folgen wirkt. Dafür muss man wirklich nicht ins Kino gehen, zumal nur die ganz Kleinen sich an derlei Dilettantismus noch erfreuen können. Immerhin: die Figuren bleiben natürlich charmant.

Foto: Warner