Panda-Bär Manchu ist nicht nur niedlich, schlau und hilfsbereit, sondern auch ein ganz besonderes Tier. Denn der Buddha-Bär hat ihn dazu auserkoren, das Panda-Volk vor dem Untergang zu retten. So macht sich der kleine Pummel mit seiner Freundin Chi Chi, dem Leopardenjungen Jung Fu und dem besserwisserischen Roten Panda Konfusius auf die Reise durch die chinesischen Wälder, um seinem Volk zu helfen. Dabei muss die muntere Truppe natürlich viele Abenteuer bestehen ...

Ein Zeichentrick-Abenteuer in 3D für die ganz Kleinen. Das Ganze wird kleinkindgerecht erzählt, nicht durch zu gruselige Momente überstrapaziert oder mit zu spannenden Szenen zugebuttert. Für ältere Kinder ist dies sicherlich viel zu naiv und kitschig. Aber die Kleinen werden es – im Gegensatz zu den Eltern – vermutlich mögen. Co-Regisseur Greg Manwaring war auch an dem Disney-Erfolg "Der König der Löwen" oder an Zemeckis’ "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" beteiligt. Michael Schoemann hingegen machte mit "Pico & Columbus" auf sich aufmerksam. Die durchaus liebenswerten Figuren kommen von Produktionsdesigner Harald Siepermann, der nicht nur "Alfred J. Kwak" ins TV-Leben rief, sondern auch für Disney-Filme wie "Tarzan" und "Disney's Mulan" tätig war. In China, dem Heimatland der Zeichentrick-Figur, war dieser Film übrigens ein Publikumsrenner.



Foto: NFP