Die beiden jungen Männer Martin und Rudy lernen sich im Sterbezimmer einer Klinik kennen. Von den Ärzten als hoffnungslose Fälle abgeschrieben, bleibt den beiden kaum noch Zeit. Deshalb wollen sie unbedingt ans Meer fahren, zumal Rudy dieses noch nie gesehen hat. In einem geklauten Mercedes-Coupé machen sie sich auf, ihr letztes großes Abenteuer zu erleben und lassen alles hinter sich: die Killer, die Bullen, die Luxus-Nutten und die Angst vorm Sterben ...

Endlich mal ein Film aus deutschen Landen, bei dem man nicht nach wenigen Minuten genervt ist: Dem damaligen Jungregisseur Thomas Jahn gelang mit seinem Debütfilm eine passable mitunter sogar höchst professionelle Mischung aus Roadmovie, Komödie, Melodram und Action-Film, frei vom Beziehungskistenschwachsinn, der sonst in deutschen Produktionen über die Leinwände und Mattscheiben flimmert. Die gute Machart und die exzellente Besetzung sorgen für frische Unterhaltung auf den Spuren von "Pulp Fiction".

Foto: Buena Vista