Paul Bommel hat ein Problem: Er hat das Geld seines Chefs verzockt. Letzte Rettung erhofft sich Paul von dem Schatz von Störtebeker. Denn von diesem hat ihm sein Vater sehr oft erzählt. So machen sich nun Opa, Vater und Sohn gemeinsam auf die Suche nach der fehlenden Hälfte der Schatzkarte. In Hamburg angekommen platzen die Drei in die Dreharbeiten zu einem James-Bond-Film. Und zu allem Überfluss findet auch noch ein Fußballspiel zwischen St. Pauli und dem FC Bayern statt...

Nach einer Ottifanten-Story von Komiker Otto Waalkes entstand ein leider nur zeitweise turbulentes, kindgerechtes Zeichentrick-Abenteuer, das auf Spielfilmlänge eher langweilt als unterhält. Hinzu kommt die nicht mal mittelprächtige Animation. Lediglich den Sprechern ist anzuhören, dass sie hierbei offenbar viel Vergnügen hatten.