Professor Goldthwait Higginson Dorr III. wirkt zwar etwas schrullig, doch irgendwie trotzdem sympathisch. Dies denkt sich zumindest die alte Dame, die ihm in ihrem kleinen Häuschen ein Zimmer vermietet. Dass der Professor mit seinen Kumpels im Keller nicht etwa auf alten Instrumenten musiziert, sondern sich von dort zu dem Tresorraum des nahen Casinos durchgräbt, ahnt die Alte nicht. Als den Gaunern klar wird, dass die Dame eines Tages doch zuviel gesehen hat, will man sich ihrer entledigen. Durch Pinnchen-Ziehen wird entschieden, wer von den Halunken die Alte abmurksen soll...

Die Coen-Brüdern Joel und Ethan haben sich dieses Mal den gleichnamigen Ladykillers mit Alec Guinness vorgenommen. Leider haben sie in ihrem Remake die im London der Nachkriegszeit spielende Story in den Süden der USA von heute verlegt. Nur wenige Gags funktionieren, weil einige der Figuren völlig überzeichnet wurden. Auch wenn Tom Hanks brilliert, werden alle, die das Original kennen, maßlos enttäuscht sein.

Foto: Buena Vista