Der alternde Gentleman-Spieler Sydney und der junge John sind ein eingespieltes Team. Doch die Casinoangestellte Clementine verwickelt John in kriminelle Machenschaften. Sydney will helfen, aber er steckt selbst in Schwierigkeiten: Der zwielichtige Jimmy weiß um sein tragisches Geheimnis und erpresst ihn ...

So wie sich einst Billard-Profi Paul Newman in dem Drama "Die Farbe des Geldes" des Newcomers Tom Cruise annahm, so kümmert sich hier Glücksspieler Philip Baker Hall um John C. Reilly. "Last Exit Reno" ist das spannende und gut gespielte Regiedebüt von Paul Thomas Anderson, dass dieser nach einem eigenen Drehbuch inszenierte. Später sorgte der Regisseur mit Filmen wie "Boogie Nights", "Magnolia" und dem Oscar-gekrönten "There Will Be Blood" für Aufsehen.

Foto: Sony