Schon berufsbedingt traut Scheidungsanwältin Audrey Woods den Männern nicht - und besonders nicht, wenn ihr Gegenüber auch Scheidungsanwalt ist. Als sich Konkurrent Daniel Rafferty auch noch unkonventioneller Methoden bedient, ist bei Audrey der Ofen aus. Dennoch: nach einem gemeinsamen Geschäftessen landen sie gemeinsam in einem Bett. Doch am Morgen danach sehen sie sich als Gegner vor Gericht wieder...

Was bei Spencer Tracy und Katharine Hepburn als Anwaltsehepaar in der Screwball-Komödie "Ehekrieg" vor Esprit und Witz nur so strotzte, wirkt in dieser ähnlich gelagerten Nummer von Regisseur Peter Howitt ("Johnny English", "Sie liebt ihn - Sie liebt ihn nicht") nur fade, langweilig und vorsehbar - auch wenn Pierce Brosnan und Juliane Moore halbwegs gut aufgelegt sind.

Foto: Karlstor