Guy Carrell ist zwar recht betucht, doch ihn plagen dennoch panische Ängste. Denn sein Vater wurde einst lebendig begraben und Guy glaubt nun, dass ihm das gleiche Schicksal bevorsteht. So trifft er alle möglichen Vorkehrungen, um einer möglichen Beisetzung als Scheintoter zu entgehen. Was er nicht ahnt: Seine Braut spinnt eine düstere Intrige ...

Frei nach Motiven von Edgar Allan Poe entstand ein brillanter Horrorstreifen über einen Mann, der wegen seiner panischen Katalepsie-Ängste alle möglichen Vorkehrungen trifft. Mit einer sehr dichten Inszenierung, einer wunderbaren Farbgebung und einer gelungenen Studiofotografie schuf Billig-Filmer Roger Corman ein weiteres Meisterwerk des Genres, in dem diesmal nicht Ober-Bösewicht Vincent Price, sondern Hollywood Alt-Star Ray Milland die Hauptrolle spielt.

Foto: e-m-s