Iris braucht Abstand von ihrem allzu beschaulichen und geregelten Leben. So tauscht die Londoner Journalistin mit Beziehungskrise ihr englisches Landhäuschen mit der amerikanischen Filmproduzentin Amanda, die ihrerseits Urlaub braucht, um über den Seitensprung ihres Freundes nachzudenken...

Nancy Myers will wohl ihrem Ruf als Romanzen-Macherin nach "Was Frauen wollen" und "Was das Herz begehrt" erneut gerecht werden. Auch diesmal inszenierte sie die Story nach eigenem Drehbuch, konnte den üblichen Liebesirrungen und -wirrungen aber nichts Neues abgewinnen. Trotz namhafter Besetzung plätschern viele Szenen vor sich hin. Lediglich Jack Black hat ein paar wilde Auftritte.

Foto: UIP