Ein Unglück kommt selten allein: Erst erwischt die charmante Münchner Weinhändlerin Sonja Franke ihren Gatten in flagranti, dann gerät sie in ihrem Schockzustand auch noch in eine Verkehrskontrolle. Sie landet wegen überhöhter Geschwindigkeit prompt vor Gericht, wo ihr der penible Richter Alain Mayer den Führerschein entzieht. Also muss Sonja notgedrungen mit dem Zug zu ihrem wichtigsten Winzer reisen. Dabei begegnet sie ausgerechnet Richter Mayer. Aber im Verlauf der überaus turbulenten Reise stellt Sonja fest, dass ihr gnadenloser Richter ein durchaus sympathischer und liebenswerter Mann sein kann ...

Regisseur Dietmar Klein ("Der Wunschbaum", "Wann ist der Mann ein Mann?") inszenierte diese mäßig witzige Komödie mit einem stark aufspielenden Günther-Maria Halmer und einer etwas überdreht wirkenden Suzanne von Borsody. Die beiden standen zuvor lediglich einmal für die "Anwalt Abel"-Episode "Ihr letzter Wille gilt" (1993) miteinander vor der Kamera.

Foto: RBB/Degeto/Marco Orlando Pichler