Lektor Jeremy Taylor reist nach Italien, um den berühmten Autor Weldon Parish aus seiner Isolation zu holen. Doch der Schriftsteller erweist sich als ziemlicher Sturkopf. Die Situation wird auch nicht einfacher, als Jeremy sich in Parishs hübsche Tochter verliebt ...

Die Rolle des eigenbrötlerischen Schriftstellers ist Harvey Keitel auf den Leib geschrieben. Regisseur Brad Mirman inszenierte diese überaus spaßige Mischung aus Komödie und Liebesgeschichte. Äußerst gelungen sind auch die Bilder der Toscana, die Kameramann Maurizio Calvesi in wunderbaren Bildern einfing.