Die engagierte Tanzlehrerin Julia ist erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Tanzschule einem Einkaufszentrum weichen soll. Ohne es zu wissen, verliebt sie sich zu allem Überfluss auch noch in den Architekten Martin, der für die ganze Misere mitverantwortlich ist...

Zugegeben: Regisseur Oliver Dommenget ("Meine bezaubernde Feindin", "Traumprinz in Farbe", "Hilfe, ich bin ein Junge!") hat hier eine Geschichte inszeniert, deren Verlauf eigentlich schon nach wenigen Minuten klar ist. Doch Dank der sympathischen Darsteller, so auch der ehemalige GZSZ-Star und Teenie-Schwarm Jeanette Biedermann in der Titelrolle, folgt man der vorhersehbaren Story von Astrid Ströher ("Love Crash") dennoch.