Es ist ein großer Tag im Leben der jungen Hamburger Anwältin Anke Hinrichs: Sie wird Partnerin in der Kanzlei ihres idealistischen Chefs und Lebenspartners Stefan. Da erreicht Anke ein Anruf aus ihrem nordfriesischen Heimatdorf. Ihre Mutter Inga, die sie seit Jahren nicht gesehen und sogar vor Stefan verleugnet hat, wird nur noch kurze Zeit leben - Krebs. Anke fährt nach Friesland. Nicht nur durch die Begegnung mit ihrer Mutter wird Anke plötzlich mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Sie trifft ihre große Jugendliebe wieder, den gut aussehenden Bauern Alex...

Auch wenn dieser Film eine kurze Zeit in der Mottenkiste verschwand: es gibt Schlimmers. Zugegen: die Story ist recht konstruiert und viele Dinge sind von vorneherein klar, aber die guten Darsteller lassen viele Unglaubwürdigkeiten vergessen.