Eine Erotik-Seite im Internet zieht die 27-jährige Viola so in ihren Bann, dass sie mit dem geheimnisvollen Online-Teilnehmer am anderen Ende der Leitung eine virtuelle Affäre beginnt. Immer häufiger werden die Sitzungen, Viola erkennt sich nicht wieder. Als der gut aussehende Handwerker Lorenzo (Stefano Rota) ihre Wohnung renoviert, wird er zum Objekt ihrer Lust. Betrügt Viola ihren Online-Partner mit Lorenzo? Wie wirklich ist der virtuelle Sex? Viola verstrickt sich immer tiefer in ein gefährliches Spiel, dessen Fäden offenbar ein anderer in Händen hält...

Was die boomende Online-Erotik täglich aufs Neue demonstriert, davon handelt auch der Donatella Maiorcas "Liebhaber gesucht", mit dem das Zweite seine erotischen "Sommernachtsphantasien 2000" im Montagskino eröffnete. Die junge italienische Regisseurin erzählt in ihrem Spielfilm von den Widersprüchen zwischen cooler Computer-Technik und heißen Sehnsüchten nach Nähe und Intimität. Zugleich werden diese Grenzen kunstvoll verwischt. Die wagemutige Hauptdarstellerin Stefania Rocca macht dabei mit ihrer physischen Präsenz das ganze Spektrum dieses emotionalen Abenteuers erfahrbar.