In einer fernen Galaxie wird der kleine Stitch künstlich hergestellt. Doch da der Kleine offenbar nur auf Zerstörung aus ist, soll das böse Wesen kurzerhand eliminiert werden. Doch dem Kerl gelingt die Flucht und er landet zufällig auf dem schönen Hawaii. Hier kümmert sich die einsame Lilo rührend um den Kleinen. Das Mädchen merkt bald, dass Stitch alles andere als ein Hund ist. Doch dank ihrer Herzlichkeit entdeckt der garstige Bösewicht auch seine sentimentalen Seiten und bessert sich. Doch Jäger aus dem Weltall sind Stitch auf den Fersen ...

Weniger charmant und rührselig wie andere Disney-Filme geht es hier mitunter deftig zur Sache, auch wenn am Ende natürlich die Moral und das Gute siegt. Dank einiger witziger wie skurriler Einfälle ist dies aber beste Familienunterhaltung.

Foto: Disney