Eigentlich hat die 81-jährige Lina Braake in dem von ihr bewohnten Haus lebenslanges Wohnrecht. Doch als der Besitzer stirbt, wird sie "hinaussaniert". Nach dem ersten Schock fängt sich die muntere Alte aber bald wieder. Mit Hilfe eines alten Gauners rächt sie sich an der Bank, die sie in ein Altenheim gebracht hat ...

Bernhard Sinkel drehte ein amüsantes Porträt einer alten Dame, die sich nicht so leicht unter kriegen lässt. Dabei verzichtet der Regisseur und Drehbuchautor freilich auch nicht auf sozialkritische Seitenhiebe.

Foto: Kinowelt