Sunnie steht Ende der 1980er Jahre verloren am Berliner Bahnhof Zoo. Der Rockstar Johnnie hatte Sunnie gesagt, sie solle zu ihm nach Berlin kommen, wenn sie es zu Hause nicht mehr aushielte. Nun nimmt das Mädchen aus der Provinz die U-Bahn-Linie 1 nach Kreuzberg, wo Johnnie angeblich wohnt. Die Linie verlief damals im Westteil der Stadt zwischen den Bahnhöfen Ruhleben und Schlesisches Tor und durchquerte dabei verschiedene Bezirke mit gänzlich unterschiedlicher Sozialstruktur. Auf der Fahrt lernt sie die Metropole von ihrer schillerndsten und abgedrehtesten Seite kennen ...

Linie 1 ist ein Musical, das vom Berliner GRIPS-Theater am 30. April 1986 uraufgeführt wurde, zwei Jahre entstand diese Verfilmung mit vielen Darstellern des GRIPS-Theaters.