Die Welt scheint in Ordnung auf Schloss Schöngrün: Lissi und ihr Kaiser Franz sind ein harmonisches Paar, dass genügend Geldscheine zu Verheizen hat und auch ausreichend Schoko-Kugeln zum Golfspielen. Ab und zu freilich muss man ein bisschen regieren und repräsentieren. Dann jedoch wird Lissi entführt. Kaiser Franz begibt sich mit seinem Feldmarschall und seiner Mama selbst auf die Spuren der Verbrecher, die offenbar in Bayern ihr Versteck haben...

Regisseur und Autor Michael Bully Herbig ("(T)Raumschiff Surprise - Periode 1", "Der Schuh des Manitu") hat diesmal ganz auf Computeranimation gesetzt und ein wildes Märchen inszeniert, das durchaus gute Animationskost bietet, wobei der Witz meistens nur Fan-tauglich ist. Aber immerhin gibt es auch für Herbig-Hasser einiges zu lachen. Es hätte schlimmer werden können.

Foto: Constantin