Quincy Jones zählt zu den ganz Großen der Musikbranche. Freunde, Kollegen und Bekannte des amerikanischen Showbiz’ erzählen über Leben und Arbeit des viel beschäftigten Jones. Musikbeispiele und Eigenkommentare komplettieren das informative Bild.

Ellen Weissbrod inszenierte ein vielschichtiges, aber über weite Strecken eher verwirrendes, denn erklärendes Porträt des Musikers, Komponisten und Produzenten Quincy Jones, der sich zunächst als Trompeter versuchte, Anfang der Sechziger eine erfolgreiche Big Band leitete und sich dann auf Filmmusik festlegte (etwa "In der Hitze der Nacht", "Getaway" und die Titelmusik zur der Krimi-Seire "Der Chef"), bevor er riesige Erfolge als Produzent (u.a. von Michael Jackson) feierte.

Foto: Warner