Syds Exfreundin London will mit ihrer neuen Flamme New York verlassen. Gemeinsam mit seinem Dealer Bateman findet er sich daher bei deren Abschiedsparty ein. Kaum im Nobel-Appartment angekommen, schließen sich die beiden im Badezimmer ein. Dort nützt Syd die Gelegenheit über Gott und die Welt, aber insbesondere über seine Vergangenheit mit London zu reden. Ansprechen will er seine Ex aber nicht. Bateman versucht jedoch, ihn dazu zu bewegen.