Die etwas geheimnisumwitterte Gabrielle Rose trifft in einem nordamerikanischen Nachtklub zufällig auf ihr Jugendidol, den Rocksänger Lenox. Die beiden merken schon bald, dass sich außer ihnen noch eine ganze Menge anderer skurriler Gestalten in dem Club tummeln: etwa der Kerl, der Gabrielle mit einem Revolver nachstellt, oder die Frau, die ihre Mutter sein könnte...

Nach "Haben (oder nicht)" und "Zu verkaufen" ist dies der dritte Spielfilm von Laetitia Masson. Auch diesmal entwirft die Regisseurin ein sonderbares Bild zwischen Traum und Wirklichkeit. In der eigentümlichen Welt des Nachtclubs scheint es kaum Grenzen zu geben. Besonders gut: die französische Rock-'n'-Roll-Legende Johnny Hallyday.