In seinem zweiten Fall muss sich der Essener Kriminalhauptkommissar Lutter nach dem Mord an einem ehrgeizigen und hochverschuldeten Manager mit den üblen Machenschaften einer Drogeriemarktkette beschäftigen. Denn für die hat das Opfer gearbeitet – und dabei eine Menge weibliches Personal "verschlissen" ...

Eine mitunter brisante Geschichte, die wie bereits die erste Folge "Lutter - Essen is' fertig" von Regisseur Jörg Grünler ("Krücke", "Inspektor Rolle - Staatsgeheimnis", "Neger, Neger, Schornsteinfeger") routiniert und dabei aber spannend in Szene gesetzt wurde. Dieses Mal arbeitete Grünler auch selbst am Drehbuch mit, das er zusammen mit Katrin Bühlig ("Bella Block - Die Freiheit der Wölfe") und Andreas Schmitz verfasste.

Foto: ZDF/Michael Boehme