Der umjubelte Opernstar Joachim Dallayrac gibt nach einem Galakonzert in London überraschend bekannt, dass er nie wieder öffentlich auftreten wird. Eine kleine Unsicherheit im Gesang hat ihn so irritiert, dass er auf dem Höhepunkt seiner Karriere Schluss machen will. Sein ganzes künstlerisches Interesse widmet er fortan Sophie, der hochtalentierten Nichte eines Freundes. Deren Einzug in Dallayracs feudalen Landsitz verfolgt dessen Lebensgefährtin Estelle mit gemischten Gefühlen. Zu Sophie gesellt sich allerdings schon bald Jean, den der Maestro buchstäblich von der Straße aufliest, da er dessen phänomenale Stimme sofort erkannt hat...

Der berühmte Bass-Bariton José van Dam spielt die Titelrolle in Gérard Corbiaus Musikdrama, dass für Opern-Fans sicher ein Genuss ist. Für Leute, die dieser From der Musik eher abgeneigt sind, ist dies ein langatmiges Unterfangen.