Eine brutale Anschlagserie gegen SEK-Mitglieder erschüttert Berlin. Henning Kracht , Leiter der Mordkommission, hofft auf die Unterstützung der Gerichtsmedizinerin Nicole Rebenbeck und deren Hund Finn. Als "Personenspürhund" wird er auf einen "Individualgeruch" der zu suchenden Person angesetzt …

Regisseur Alexander Dierbach ("Polizeiruf 110 - Fischerkrieg"), der 2011 für seinen Abschlussfilm "Uns trennt das Leben" an der HFF München mit dem Studio Hamburg Nachwuchspreis für die beste Regie ausgezeichnet wurde, drehte eine Art "Cobra 11" mit Hund, bei dem die Fähigkeiten des Tieres am meisten beeindrucken. RTL hat es sich zur Angewohnheit gemacht, zunächst einen Pilotfilm auf den Bildschirm zu schicken, bevor abschließend - mit Blick auf die Quoten - entschieden wird, ob daraus ein Serienprodukt wird. RTL hatte in der jüngeren Vergangenheit einige Probleme mit Eigenproduktionen. Zuletzt floppte die Polizeithriller-Serie "IK 1", obwohl der IK1 - Touristen in Gefahr im Vorfeld gute Quoten eingefahren hatte, und auch die hochgelobte und teuer produzierte Serie "Transporter - Die Serie" brachte dem Sender nicht den gewünschten Erfolg. Allerdings können die Zuschauer nur für eine Serie gewonnen werden, wenn das Produkt auch über einen längeren Zeitraum ausgestrahlt wird und sich das Publikum langsam in die Protagonisten und die Handlung einfinden kann. Ein Pilotfilm, der einen einmaligen Quotentrend widerspiegelt, ist sicher kein Indikator für Serienreife.