Rechtsanwalt Clarence Haag ist seit einem Tag verschwunden. Deshalb nehmen sie Maria Werns Kollegen zunächst nicht ernst. Sie vermuten, dass der Mann lediglich in einer Beziehungskrise mit seiner Lebensgefährtin Rosmarie steckt, die die Anzeige aufgeben hat. Aus Mitgefühl für die verängstigte Frau beginnt Maria mit der Suche nach dem Advokaten, der sich durch die Verteidigung eines Pelzhändlers den Zorn radikaler Tierschützer zugezogen hat ...

Nach "Maria Wern, Kripo Gotland - Und die Götter schweigen" ist dies (bei uns) der zweite Fall, den die attraktive Ermittlerin aus dem hohen Norden lösen muss. Erneut von Regisseur Erik Leijonborg spannend inszeniert, lieferte dieses Mal Fredrik T. Olsson ("GSI - Spezialeinheit Göteborg - Blutige Fehde", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Waffenbrüder", "Die Brandmauer") die gelungene Drehbuchvorlage, die auf einem Buch der aus Gotland stammenden Krimi-Autorin Anna Jansson beruht.

Foto: ARD/Degeto/Eyeworks Film Gemini/Calle Persson