Starfrisör Kaiser wird erschossen, als er beobachtet, wie seine letzte Kundin von zwei Männern in einen Lieferwagen gezerrt wird. Kommissarin Marie Brand wird Zeugin der Entführung und gerät sie selbst in die Gewalt der Verbrecher. Keine leichte Situation für Kommissar Simmel, der nun zunächst allein ermitteln muss. Als sich herausstellt, dass die Entführer nicht wie geplant die reiche Bankiersgattin Sabrina Münzer, sondern die Assistentin ihres Mannes gekidnappt haben, droht die Situation zu eskalieren …

Nach "Marie Brand und der Moment des Todes" ist dies der zweite Krimi, den Regisseur Josh Broecker mit Mariele Millowitsch in ihrer Paraderolle als Kölner Kommissarin in Szene setzte. Auch dieser spannende neunte Fall, der nach einer Drehbuchvorlage von Leo P. Ard und Birgit Grosz ("Tatort - Das erste Opfer", "Ein starkes Team - Blutsschwestern") entstand, zeigt Marille Millowitsch und Hinnerk Schönemann wieder in Topform, obwohl sich die ein oder andere Unwahrscheinlichkeit eingeschlichen hat.

Foto: ZDF/Guido Engels