Die Liebesgeschichte zwischen Marius, dem Wachmann und Jeanette, der Kassiererin. Jeanette hat gerade wieder ihren Job verloren. Denn sie lässt sich sich nicht alles gefallen und neigt dazu, den Mund zu weit auf zu machen...

Robert Guédiguian schuf eine wunderbare Liebesgeschichte, in der er sich mit seinem Co-Autor Jean-Louis Milesi auf die Realität im Frankreich der Neunzigerjahre bezieht und dabei Arbeitslosigkeit und Rechtsradikalismus nicht ausspart. Das ganze spielt im Hafenviertel von Marseille. So werden Erinnerungen an Jean Renoirs "Das Verbrechen des Monsieur Lange" und Paul Carpitas "Rendezvous am Hafen" wach.

Foto: arte F/Agat Films