Ein neues Abenteuer der maskierten Bande: Dieses Mal verschlägt es Anführer Bahattin und seine Mitstreiter Tezcan, Kamil, Zeki und Laz Recep in den Irak. Dort wollen die fünf für Gerechtigkeit sorgen, denn nach ihrer Meinung werden bei der Erdölversorgung im Nordirak die Rechte der Türkei missachtet. In einer nächtlichen Überraschungsaktion bringen sie eine Erdölanlage der Amerikaner in ihre Gewalt und leiten das Öl kurzerhand in die Türkei weiter. Was sie nicht ahnen: Ihr Handeln schwört eine internationale Krise herauf...

Mit seiner Komödie "Maskeli Besler - Die maskierte Bande" gab der türkische Regisseur Murat Aslan 2005 sein erfolgreiches Langfilmdebüt. Auch für dieses Sequal, das wie das Original auf Slapstick setzt, verpflichtete Aslan wieder seine bewährte Darstellerriege. Allerdings zeugt es von wenig Fingerspitzengefühl, dass Arslan seinen Film gerade in jenem Land spielen lässt, in dem täglich Unschuldige durch Bombenterror und Bürgerkrieg ihr Leben verlieren.

Foto: Maxximum-Film