Ein Linienbus in San Francisco wird überfallen. Nur ein Mann überlebt das brutale Massaker, kann aber nicht ausreichend verhört werden. Anhand der Identität der Toten versuchen Sergeant Martin und sein Team herauszufinden, was genau geschehen ist und wer der Täter sein könnte. Endlich ergibt sich eine heiße Spur. Doch als Martin sie verfolgt, gerät er in Lebensgefahr...

Der Kriminalroman des schwedischen Ehepaares Maj Sjöwall/Per Wahlöö "Endstation für neun" wurde von Stuart Rosenberg in die USA transportiert. Der Film konzentriert sich äußerst geschickt auf die nervenaufreibende Polizeiarbeit. Von dem sozialkritischen Anspruch der hervorragenden Buchvorlage blieb leider nichts übrig. Trotzdem ist dies gut gemachte und überaus spannende Unterhaltung. Walter Matthau und Bruce Dern überzeugen als Ermittler, die erst einmal lernen müssen, miteinander auszukommen.