Der scheue Einzelgänger Luc lernt in den Ferien den lebensfrohen Strandverkäufer Manuel kennen. Zwischen beiden entwickelt sich eine Freundschaft, die für sie eine Herausforderung bedeutet: Luc muss lernen, sich zu öffnen, während Manuel die Empfindlichkeiten seines neuen Freundes zu erfahren hat...

Die Regisseurin Irène Jouannet hat sich durch drei Kurzfilme ausgezeichnet, von denen 1999 "L'autre Célia" Preise auf diversen Festivals errang. 1995 drehte sie den Film "Morgen in Versailles". 1998 folgte mit "Unter Hypnose" ein weiterer Langfilm. Dieses einfühlsame Teenagerdrama ist ihre dritte Arbeit als Regisseurin abendfüllender Spielfilme.