Eine alternde Diva, die alles erreicht hat, was sich eine Schauspielerin wünschen kann, hat die Nase vom Filmgeschäft voll und stellt sich ein letztes Mal vor die Kamera. Doch diesmal dient der Film rein privaten Zwecken. Denn indem sie sich der Kamera offenbart, resümiert sie gleichzeitig schonungslos über ihr Leben und ihre Lebenspartner...

Das fürs Fernsehen konzipierte Werk ist zwar filmisch nicht immer überzeugend, dafür bietet aber Hannelore Elsner eine brillante Leistung - allein die Masse Text zu lernen und im Alleingang einen Film zu tragen! Regisseur Oliver Hirschbiegel liefert nach seinem Erfolgsthriller "Das Experiment" erneut ein ungewöhnliches Werk.