Für den Gefreiten der Wehrmacht Kurt Hartung schlägt seine "Stunde Null", als er 1943 in sowjetische Kriegsgefangenschaft gerät. Dort gewinnt er nicht nur neue Freunde, sondern auch neue Einsichten.