Oma Wuttigs Enkel Stefan, inzwischen ein junger Mann geworden, begegnet seiner Jugendliebe Sabrina wieder. Gleich am ersten Abend spricht Stefan von Heirat, doch Sabrina, die jetzt auch Verantwortung für eine kleine Tochter hat, fühlt sich überrumpelt. Oma Wuttig grübelt, wie sie die beiden Liebenden wieder zusammen führen kann. Da kommt ihr ein Zufall zu Hilfe. Sabrina wird mit einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert und weiß nicht wohin mit ihrer Tochter. Ehrensache, daß Wuttigs das Kind solange betreuen. Aber dann muß auch Oma Wuttig kurzfristig zur Kur fahren. Telefonisch gibt sie ihrem Mann Willi Ratschläge, damit aus Stefan und Sabrina doch noch ein Paar wird. In der Ehe von Enkel Martin Hauschild ruft ein anonymer Drohbrief Verärgerung hervor. Eine ihm völlig unbekannte Frau wird darin aufgefordert, ihre Finger von Martin zu lassen, woraufhin ihr Mann wutschnaubend bei Hauschilds erscheint. Elfi, die ihr zweites Kind erwartet, nimmt das Schreiben genauer unter die Lupe und hat einen bestimmten Verdacht.