Miss Marple ist zu Besuch im Pfarrhaus ihres Heimatdorfs St. Mary Mead und zum Dinner bei Reverend Leonhard Clement und seiner Gattin Griselda eingeladen. Ebenfalls zu Gast sind der Maler Lawrence Redding und der Hilfsgeistliche, Currate Ronald Hawes. Das Gespräch der kleinen Gesellschaft dreht sich um ein Thema: Jeder möchte am liebsten den verhassten Colonel Protheroe umbringen. Angesichts dieser makabren Konservation ist Miss Marple der Meinung, man solle das Schicksal nicht beschreien. Und tatsächlich: Am nächsten Tag wird der Colonel tot im Arbeitszimmer des Reverends aufgefunden

Einmal mehr eine Agatha-Christie-Verfilmung, dieses Mal unter der Regie von Charles Palmer. Nach der unvergessenen Margaret Rutherford und Joan Hickson war Geraldine McEwan ("Robin Hood - König der Diebe", "Die unbarmherzigen Schwestern", "Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit") die dritte britische Charakterdarstellerin, die in die Rolle der legendären Hobby-Detektivin schlüpfte, die immer schlauer ist als die Polizei. Die darstellerische Präsenz und Intensität ihrer Vorgängerinnen erreicht sie jedoch nicht.

Foto: MDR/NDR/ITV plc (Granada International)