Der raubeinige Marshal Rooster Cogburn fällt zunächst in Ungnade, doch als der berüchtigte Outlaw Hawk wieder zuschlägt, holt man ihn zurück, um dem Terror endgültig den Garaus zu machen. Bei seiner Jagd tut sich Rooster - zunächst gezwungenermaßen - mit der betagten, aber überaus klugen und treffsicheren Pfarrerstochter Eula zusammen. Doch mit der muss sich Cogburn herum ärgern. Denn die fromme Frau will den gesetzten Westerner mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln umerziehen. Kein Wunder also, dass er alles daran setzt, dieses "Weibsstück" erst einmal schnellstmöglich wieder los zu werden ...

Für die Darstellung des einäugigen Rooster Cogburn in "Der Marshal" erhielt John Wayne 1968 einen Oscar. Sieben Jahre später schlüpfte er für Stuart Millers Fortsetzung noch einmal in die Rolle. Auch wenn der Streifen vor Klischees nur so strotzt: die sehr guten Darsteller und die routinierte Inszenierung machen trotzdem Spaß.

Foto: Universal