Rom in den Zwanzigerjahren. Ein angesehener Juwelier besitzt den kostbaren Stein "La Luna", der einst zu einer indischen Götterstatue gehörte. Der berüchtigte, international bekannte Juwelendieb Desiderio ist schon lange hinter dem Kleinod her und nutzt seine Chance. Als Gentleman mit tadellosen Manieren und umfangreichem Wissen zieht er den Juwelier mit seiner Fachkenntnis in Bann. Dabei versäumt er es nicht, das Sicherheitssystem des Juweliergeschäfts ausgiebig unter die Lupe zu nehmen. Einem erfolgreichen Coup scheint nichts im Wege zu stehen ...

Ein typischer Fünfzigerjahre-Spass von Nanni Loy und Gianni Puccini, der kurzweilig und amüsant mir dem berühmten "Rififi"-Motiv spielt, mit dem zwei Jahre zuvor Jules Dassin so wirkungsvoll in seinem Klassiker "Rififi" gespielt hatte. In der Hauptrolle den Gentleman-Diebes glänzt Gabriele Ferzetti, der später mit Filmen wie "Jessica", "Spiel mir das Lied vom Tod" und "James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät" auch international bekannt wurde.

Foto: ARD/Degeto