Im Maximilianeum, einer Kaderschmiede für junge Genies, wird die Leiche von Jan-Henrik Büchmann gefunden. Bei ihren Ermittlungen spüren Nina, Leo und Gassner mehr als deutlich, dass ihnen die meisten der hochbegabten Studenten intellektuell haushoch überlegen sind. Als bei der Beerdigung ein Tonband abgespielt wird, das die letzten Sekunden im Leben des Erhängten dokumentiert, wird klar, dass hier jemand versucht, mit der Polizei "Katz und Maus" zu spielen ...