So kann es gehen: Kurz bevor die fesche Susan heiraten will, stürzt ein Meteor auf die Erde und verwandelt das kalifornische Girl in eine 20-Meter-Gigantin. Als solche wird Susan gleich vom Militär einkassiert und mit anderen dubiosen Geschöpfen eingesperrt. Die Kreaturen können das streng geheime Regierungsgelände erst verlassen, als fiese Aliens die Erde bedrohen. Die Monster-Bande soll den Außerirdischen den Garaus machen ...

Zugegeben: Ein paar Sequenzen sind großartig animiert, doch reicht dies für einen witzigen Streifen nicht aus. Die Gags sind meist mäßig, die Kreaturen nicht wirklich einfallsreich und teilweise viel zu sehr nach Manga/Anime-Schema gestrickt. Natürlich werden hier viele Monsterfilme zitiert und genau daran krankt das Ganze: zu wenig eigene Noten und Ideen, um ein verwöhntes Publikum zu überzeugen.

Foto: Paramount