Der zehnjährige Moritz, dessen schwer erkrankte Mutter auf unbestimmte Zeit ins Spital muss, hat Glück im Unglück: Die Nachbarn, ein schwules Paar, sind wie zwei Väter zu ihm.