Mrs. Harris wohnt in London und arbeitet als Zimmermädchen und Zugehfrau. Während sie wieder einmal bei Familie Matthew aufräumt, verliebt sie sich geradewegs in ein Kleid aus Mrs. Matthews Abendgarderobe. Es ist allerdings kein normales Kleid, sondern ein besonders teures Exemplar von Dior. Für ein solches Kleid fehlt Mrs. Harris natürlich schlichtweg das nötige Kleingeld. Und dennoch, wenn Mrs. Harris sich ein Kleid von Dior in den Kopf gesetzt hat, dann gibt sie diese Idee nicht so schnell wieder auf. Also spart sie, wo es nur geht. Und dann fährt sie tatsächlich nach Paris.