Als die bettelarme und hochschwangere Connie nach einem Zugunglück aus der Bewusstlosigkeit erwacht, verwechselt man sie mit der Millionenerbin, die bei dem Unfall starb. In der Luxusvilla der Winterbournes wird sie mit offenen Armen als neue Schwiegertochter begrüßt ...

Regisseur Richard Benjamin ("Little Nikita", "Meerjungfrauen küssen besser") inszenierte die gefühlsbetonte Story als Mischung aus Drama und Komödie. Dank guter Darsteller – allen voran Shirley MacLaine als Schwiegermutter – ist dies beste Unterhaltung.

Foto: Sony