Das ehemalige Kloster Breitenau blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Abgesehen von seinen ursprünglich kirchlichen Aufgaben und einem kurzen Intermezzo als Lustschloss des Landgrafen Moritz, war es bis 1945 Konzentrationslager und Internierungslager für Kriegsgefangene. Auch in den 1970er Jahren stand das von Benediktinern erbaute Anwesen bei Guxhagen in Hessen unter dem Zeichen des Wegsperrens: Es beherbergte ein Heim für schwer erziehbare Mädchen, in dem Ulrike Meinhof einst für ihren Fernsehfilm "Bambule" recherchierte.