Die 13-jährige Vada reist Anfang der Siebzigerahre nach L.A., um nach Spuren aus der Vergangenheit ihrer verstorbenen Mutter zu suchen. Die Reise entwickelt sich zu einem einmaligen Abenteuer, denn in L.A. trifft sie auch ihre große Liebe Nick ...

Einmal mehr Anna Chlumsky als kesse Vada, die schon zwei Jahre zuvor als Zehnjährige in dem Original "My Girl - Meine erste Liebe" die Hauptrolle übernommen hatte. Seinerzeit sorgte der Filmkuss, den das einstige Model ihrem Filmfreund Macauley Culkin verpasste, für Furore. Auch in dieser Fortsetzung konnte sich Regisseur Howard Zieff auf sein bewährtes Darsteller-Duo Dan Akroyd und Jamie Lee Curtis stützen, das sich einmal mehr um die quirlige Vada kümmern muss. Dan Akroyd wurde durch Filme wie "The Blues Brothers" und "Ghostbusters" berühmt und erhielt für die Nebenrolle in "Miss Daisy und ihr Chauffeur" eine Oscar-Nominierung. Jamie Lee Curtis, Tochter des Hollywoodstars Tony Curtis, stieg durch Filme wie "Ein Fisch namens Wanda" und "Blue Steel" in die Riege der Stars auf.

Foto: Columbia