Berlin 1932. Der pazifistische SPD-Reichstagsabgeordnete und Arzt Albert Goldmann mischt sich ein: Nie wieder Krieg! Sein Engagement imponiert der lebenslustigen Sängerin Henny Dallgow. Sie will ihn 1933 warnen, nicht zum Reichstag zu fahren, um einen Patienten vor einer Dummheit zu bewahren …

Regisseur Friedemann Fromm, der gemeinsam mit Rainer Berg ("Unter Verdacht - Das Blut der Erde", "Die Gustloff") auch das Drehbuch erarbeitete, erzählt die Geschichte des Juden Goldmann schonungslos und inzenierte die fiktionalen Ereignisse um den Reichstagsbrand mit Detailtreue. Als Hauptdarsteller-Duo überzeugt hier wieder einmal das Schauspieler-Ehepaar Anna Loos und Jan Josef Liefers, die schon in zahlreichen Filmen wie "Die Frauenversteher - Männer unter sich", "Nachtschicht - Der Ausbruch", "Lilys Geheimnis" oder "Es liegt mir auf der Zunge" miteinander vor der Kamera glänzten. Der mit dem Emmy-Award ausgezeichnete Fromm, der sich zuvor bereits mit Werken wie der "Die Wölfe - Nichts kann uns trennen"-Trilogie, dem Drama "Jenseits der Mauer" und der Familienserie "Weißensee" als Spezialist für packende TV-Unterhaltung bewiesen hat, zeigt hier einmal mehr, dass er zu Deutschlands renommiertesten Regisseuren gehört. Super!

Foto: ARD Degeto/UFA Filmproduktion/Dicks/Terjung (Montage: thjnk)